FANDOM


Ohne Moos nix los! Auch beim Fußball Manager Kick it Out sollte das Kapital natürlich im Erfolgsplan enthalten sein. Aber wie macht man das am besten?

Kapitalaufbau für BeginnerEdit

Bevor ihr euer Team mit Superstars spickt, solltet ihr erst einmal die Basis schaffen. Das heißt, Prestige und Infrastruktur aufbauen. Ein wenig Unterstützung bekommt ihr, wenn ihr täglich die Geschäftsstelle besucht. Hier bekommt man bei den ersten 30 Besuchen täglich einen Scheck über 250.000 KiO Dollar für lau. Nutzt die Cups, welche für Anfänger gedacht und vor Profis geschützt sind, konkret den Junior Cup und den Amateur Cup C. Ein Team über Stärke 50 ist für Teams unter 2000 Prestige nicht zu empfehlen, da die Gehaltskosten der Spieler immens mit deren Stärke steigen. Ob das Gehalt eures Kaders den Einnahmen bei den Spielen angemessen ist, seht ihr durch einen Klick auf die Option "Kontoauszug" im Spiel.

Eine sehr gute Möglichkeit, das Kapital für die ersten Gebäude zu generieren, sind Freundschaftsspiele. Am sinnvollsten und effektivsten geht das über Auswärtsspiele in der Kategorie "frei für alle". Hier habt ihr gute Karten, auf einen prestigeträchtigen Club mit einem voll ausgebauten Stadion zu treffen und somit pro Spiel richtig abzusahnen. Kleiner Wermutstropfen: Dafür werdet ihr in diesen Spielen meist zweistellig vom Platz geschickt, was aber kein Problem ist. Die Einnahmen aus diesen Spielen trösten sehr gut darüber hinweg ;-)

Investiert dieses Geld (siehe Erste Schritte ) in die Erweiterung eurer Spielstätten, in Würstchenbuden und Bierstände. Somit schafft ihr die Grundlage für bessere Einnahmen bei Heimspielen. Mit steigendem Prestige erhöhen sich dann auch Zuschauereinnahmen und Zusatzerträge aus dem Merchandising (Fanshop) sowie den Verpflegungsstationen (Bierbude, Würtchenstand). Daher steht der Aufbau von Prestige und einer guten Infrastruktur zunächt im Vordergrund. Achtet aber auch auf eure wöchentlichen Kosten, denn jede Verbesserung der Infrastruktur zieht auch einen wöchentlichen Unterhalt nach sich, der jeden Sonntagmorgen zu entrichten ist (Co-Trainer, Konditionstrainer, Bierbuden, Fanshop, Würstchenstand, Akademie, etc.).

SpielerverträgeEdit

Spielerverträge sind ein sehr gutes Mittel, Kapital zu generieren. Bevor ihr Verträge gegen einen Nachwuchsspieler einlöst, solltet ihr aber unbedingt erst einmal die Akademie bauen. Damit könnt ihr die Verträge dann noch aufwerten bevor ihr sie gegen Spieler eintauscht. Außerdem könnt ihr in der Akademie Spezialisten aus euren Spielern machen bevor sie eingelöst werden. Diese lassen sich deutlich besser und teurer verkaufen als Spieler ohne Spezialisierung.

Zudem solltet ihr die verschiedenen Spielerklassen berücksichtigen. Ein Spieler in der Klasse Silber wird maximal Stärke 70 erreichen und bestenfalls für einen mittleren bis hohen einstelligen Millionenvertrag verkauft (sofern es ein seltener Spezialist ist). Goldspieler erreichen maximal Stärke 90 und können im besten Fall bis zu 100 Millionen in die Kassen spülen. Spieler der Klasse Platin werden maximal Stärke 99 und können bis zu 660 Millionen bringen. Wenn ihr Spielervertäge nutzen wollt, um Geld zu machen, dann überlegt euch gut, ob es nicht lohnt, Talentpunkte für die nächsthöhere Spielerklasse zu sammeln. Denn in der Akademie könnt ihr mit Talentpunkten jeden Vertrag beliebig aufwerten.

Achtung, ganz wichtig: verkauft niemals einen Spieler unter Wert! Der Spieler kommt prinzipiell untrainiert aus der Akademie (außer einige Spieler aus Silberverträgen). Ihr müsst sie also erst trainieren, bevor sie zu voller Stärke und somit zu vollem Marktwert kommen. Verkauft sie niemals, wenn sie frisch aus der Akademie kommen! Beispiel: ihr erzeugt einen Platinspezialisten in der Akademie. Dieser erscheint dann bei euch im Kader mit einer Stärke von 40-49 und mit +++ versehen. Das heißt, er wird sich mindestens um 21 Punkte verbessern. Ein Platinspieler wird ja aber definitiv über 90 Stärkepunkte schaffen, ein Top Platin Spezialist mindestens Stärke 97. Verkauft ihr so einen Spieler direkt nach dem Erzeugen bei 44+++ am Transfermarkt, verschenkt ihr Millionen über Millionen. Trainiert den Spieler (manuell über das Trainingszentrum oder mit Trainingslagern) bevor ihr ihn verkauft.

Ein Spieler erlangt den höchstmöglichen Marktwert bei den Stärken 74+++ -78+++, 84++ - 88++, oder ab 94+. Sehr nützlich können hier Glaskugeln sein. Glaskugeln sind im Premium-Shop erhältlich. Wer keine Glaskugeln hat bzw. kein Echtgeld dafür ausgeben möchte, sollte den Spieler so lange trainieren bis er sich nicht mehr verbessern kann, bevor man ihn auf den Transfermarkt stellt. Manchmal erfährt man per Nachricht auch direkt nach einem manuellen Training (egal ob erfolgreich oder nicht) durch den Trainer und Scout, wie viel Stärkepunkte der Spieler noch ungefähr erlangen kann. Die Nachricht landet in eurem ingame Postfach mit dem Betreff "Einsicht".

SpielerhandelEdit

Am Transfermarkt lassen sich durchaus beträchtliche Gewinne erzielen. Allerdings ebenso herbe Verluste. Es wird immer Manager geben, die ihre Spieler unter Wert verkaufen. Wenn man viel Zeit damit verbringt, den Markt immer und immer wieder zu durchsuchen, stößt man auch regelmäßig auf Schnäppchen. Entweder erhascht man einen Spieler, welchen ein Manager im untrainierten Zustand auf den Markt gestellt hat (wie erwähnt, das sollte man keinesfalls tun) und macht dadurch ein ordentliches Plus oder aber Spieler, welche zwar trainiert sind, aber noch nicht austrainiert (weil der Manager offenbar nicht weiß, wie stark der Spieler wird bzw den Wert unterschätzt).

Zum Beispiel findet man immer wieder Spieler, welche auf 90+ stehen (ab dieser Stärke kann man Spieler nur noch manuell weiter trainieren), die aber oft eine hohe Stärke bis hin zu 99 erreichen. Um solche Schnäppchen zu machen, muss man allerdings im Besitz von Glaskugeln sein, um zu schauen, welche Stärke der Spieler tatsächlich erreichen wird. Andernfalls geht man das Risiko ein, Verluste zu machen.

Die optimale Sucheinstellung für derlei Vorgehen ist: Stärke: 90, Alter 16-30, Position:egal und dann die einzelnen Spezialisierungen durchzugehen. Bei normalen Spielern ohne Spezialisierung lohnt sich dieses Vorgehen nicht, die möglichen Gewinne sind zu gering und eine Glaskugel demnach zu wertvoll. Auch gibt es immer wieder Manager, die austrainierte Top Spieler für einen zu günstigen Preis verkaufen. Hier muss man dann natürlich in allen Stärkeregionen schauen, bevorzugt aber ab Stärke 97.

Aber Vorsicht!: erfolgreiches Handeln am Transfermarkt empfiehlt sich eher für fortgeschrittene Spieler, da das auch schnell nach hinten los gehen kann. Man muss dazu wissen, welche Spieler gerade gefragt sind, wie die Balance zwischen Angebot und Nachfrage für den jeweiligen Spielertypen aktuell ist und folglich mit welchem Verkaufswert man ca. rechnen kann. Dieser Prozess ist dynamisch und die Werte können sich täglich ändern (nicht die festgeschriebenen Werte der Spieler, sondern das, was tatsächlich von anderen Managern für die Spieler bezahlt wird). Auch bei KiO richtet sich der Preis nach Angebot und Nachfrage!

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.